Cloud Managed IT Services

Kosten reduzieren können Sie mit einer ausreichender Analyse.

Ihr EDV Service aus Schweinfurt.

Cloud-Lösungen für mehr Sicherheit

Heute setzen Unternehmen vermehrt auf Cloud-Lösungen. Das heißt, dass ein Cloud-Anbieter sämtliche Unternehmensdaten datenschutzkonform hostet. Das Unternehmen kann über eine sichere Verbindung von jedem Ort aus über WLAN auf die Daten zugreifen. Cloud-Anbieter können in der Regel sogar mehr Sicherheit als firmeninterne Lösungen gewährleisten. Denn sie arbeiten mit großen Rechenzentren, die naturgemäß über umfangreichere Sicherheits- und Datenschutzkonzepte verfügen, als sie kleine und mittelständige Unternehmen je in ihre Arbeits- und Produktionsprozesse integrieren könnten.

Unser Managed Service-Angebot

Das hoch qualifizierte Mitarbeiter-Team von „wir-machen-netzwerk.de“ kümmert sich um Ihre IT-Infrastruktur von der Bedarfsanalyse über die Planung bis zu Installation maßgeschneiderter Hard- und Softwarelösungen inklusive Netzwerkadministration, Support, Wartung und Reparatur. Dadurch werden Kosten reduziert und Synergieeffekte erzeugt. Unser Support Service umfasst im Einzelnen die

Das hoch qualifizierte Mitarbeiter-Team von „wir-machen-netzwerk.de“ kümmert sich um Ihre IT-Infrastruktur von der Bedarfsanalyse über die Planung bis zu Installation maßgeschneiderter Hard- und Softwarelösungen inklusive Netzwerkadministration, Support, Wartung und Reparatur. Dadurch werden Kosten reduziert und Synergieeffekte erzeugt.

  • Unser Support Service umfasst im Einzelnen die
    • Entstörung und Reparatur von PC-Systemen, Servern und Notebooks sowohl vor Ort als auch durch Fernwartung
    • Kontrolle und Überwachung der Sicherheit und Rücksicherung Ihrer Daten mittels Cloud-Software
    • Überprüfung Ihrer Sicherheitseinrichtungen, Erarbeitung eines Notfallkonzepts und Überwachung der Up-Dates
    • Verwaltung von Benutzerrechten und Passwörtern
    • Planung und Aufbau Ihres Netzwerkes in LAN, WAN, WLAN oder VPN-Umgebung
    • Installation, Konfiguration und Pflege Ihrer Netzwerkkomponenten
    • Betreuung und Beratung rund um alle IT-Dienstleistungen

Kurzum: Wir sorgen dafür, dass Ihre IT-Infrastruktur zeit- und ressourcensparend aufgestellt ist und unterbrechungsfrei funktioniert, egal ob es sich um einen einzelnen Rechner oder ein komplexes Netzwerk handelt. Vertrauen Sie ihrem IT-Experten aus Schweinfurt und Sie sind immer auf dem aktuellen Stand der Technik!

Der Spezialist für Ihre IT-Infrastruktur

Sie kümmern sich um Ihr Geschäft, wir um Ihre IT.

Die Probleme mit einer veralteten IT-Infrastruktur sind vielschichtig und können gerade von Privatnutzern und kleinen Unternehmen gar nicht mehr allein bewältigt werden. Der technische Fortschritt hat Computer eben nicht nur schneller und kleiner gemacht, er hat den Umgang mit den Geräten und Programmen in komplexen Netzwerken auch erheblich komplizierter werden lassen. Bestand die Aufgabe ursprünglich nur darin Daten zu speichern und wieder abzurufen, so übernehmen moderne IT-Anlagen in multidimensionale Netzwerke eingebunden heute die Organisation und Verwaltung global operierender Konzerne. Das kann nur funktionieren, wenn alle IT-Komponenten reibungslos zusammenarbeiten. Grundvoraussetzung dafür ist wiederum die richtige Auswahl von Hard- und Software, deren kompetente Installation und Wartung. Das gilt für die einzelne Computeranlage im Privathaushalt genauso wie für das komplexe Netzwerk eines großen Unternehmens mit Niederlassungen und Homeoffice-Plätzen in aller Welt.

Das Team von wir-machen-netzwerk.de analysiert Ihre vorhandene IT-Ausstattung und überprüft sie auf Alltagstauglichkeit.

  • Verfügen Sie über die Hard- und Software, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist?
  • Gibt es unnötige oder veraltete Hardware-Komponenten?
  • Kann die vorhandene Software Ihren Anforderungen gerecht werden?
  • Gibt es effektivere Lösungen?
  • Wie ist es um die Sicherheit nicht nur der Daten, sondern auch der Stromversorgung bestellt?
  • Wie ist Ihre IT-Infrastruktur auf einen Notfall vorbereitet?

Wir prüfen jeden dieser Aspekte mit über 20-jähriger Erfahrung als IT-Dienstleister für private Nutzer, Unternehmen und die öffentliche Verwaltung. Denn nur gute Hard- und passgenaue Software erzeugt gute Arbeit und wenig Fehler!

Zum Schluss haben Sie das Konzept zur Optimierung in der Hand um mit Ihrem IT-Dienstleister oder mit uns, Ihre EDV zu optimieren.

© wir-machen-netzwerk.de

Unterschätzter Aspekt der Sicherheit

Die Anzahl der Fälle von Cyberkriminalität steigt beständig an. Im Jahr 2020 kam es zu rund 83.000 Betrugsfällen, durch die deutsche Unternehmen einen wirtschaftlichen Schaden von im Durchschnitt rund 70.000 Euro erlitten haben. In seinem jährlichen Bericht macht das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie hauptsächlich Schadprogramme dafür verantwortlich. (Link zum Bericht: https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/Unternehmen-und-Organisationen/Cyber-Sicherheitslage/Lageberichte/Jahreslageberichte/jahreslageberichte_node.html). Diese sogenannte Ransomware sei nach wie vor die größte Bedrohung für Unternehmen, Behörden, Institutionen und Privatpersonen. Hinzu kämen Daten-Leaks sowie kritische Schwachstellen in Software-Produkten, die es den Angreifern nur allzu leicht machten, in die Systeme einzudringen, so die Kernaussagen des Lageberichts.

Cyberattacken nehmen zu

Viele Unternehmen nehmen diese Bedrohung durch Cyberkriminalität nicht ernst. Sie glauben nicht zu den bevorzugten Opfern von Hackern zu gehören oder solche Angriffe abwehren zu können. Sie halten die veralteten Firewalls und Anti-Viren-Programme für ausreichend und gehen nur allzu sorglos mit Benutzerrechten und Passwörtern um. Gerade wenn es um sensible Daten oder Firmengeheimnisse geht, sind die bekannten Vorkehrungen aber längst nicht mehr ausreichend. Dabei gibt es durchaus Sicherheitseinrichtungen, die Alarm schlagen, wenn etwas Ungewöhnliches im System passiert.

Nach § 9 des Bundesdatenschutzgesetzes ist jeder Unternehmer, der personenbezogene Daten erhebt, verarbeitet und nutzt dazu verpflichtet, durch technische und organisatorische Maßnahmen die Sicherheits- und Schutzanforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu gewährleisten. Die Verantwortung für die Datensicherheit liegt dabei grundsätzlich beim Unternehmen. Kann die Geschäftsleitung nicht nachweisen, dass die IT-Anlage auf dem Stand der Technik war, drohen neben betriebsinternen Kosten, die durch einen Hackerangriff entstehen, eventuell auch Schadensersatzansprüche etwa wegen Lieferausfällen oder Verletzung der Verträglichkeitspflichten. Hinzu kommen können zudem Bußgelder, wenn die DSGVO verletzt wurde. Veraltete Software entspricht nicht dem im Gesetz explizit verlangten „Stand der Technik“. Gerade bei der Sicherheitssoftware legt der Gesetzgeber strenge Maßstäbe an. Verschlüsselungssoftware, Anti-Viren-Programme und Ähnliches mehr sollten demnach nicht älter als ein Jahr sein. Schon aus purem Eigeninteresse sollten sie so aktuell wie möglich gehalten werden.

Was ist im Notfall zu tun?

Wer auf Inhouse-Lösungen setzt, benötigt neben aktueller Sicherheitssoftware ein Notfallkonzept. Im Fall des Falles muss schnell und koordiniert gehandelt werden, um den schlimmsten Schaden vom Unternehmen abzuwenden und den Betrieb möglichst schnell wieder aufnehmen zu können. Dazu muss man aber erst einmal wissen, was im Einzelnen zu tun ist. Wer muss verständigt werden? Wer kann Unterstützung leisten? Das gilt nicht nur für den Cyberangriff, sondern auch bei ganz konkreten Notfällen mit Totalausfall der Anlage wie beispielsweise durch Diebstahl, Feuer oder Hochwasser. Schon ein Stromausfall reicht aus, um die Arbeitsabläufe zu unterbrechen und eventuell wichtige Daten und Dokumente unwiederbringlich zu zerstören. Neben aktueller Sicherheitssoftware sind deshalb auch regelmäßige Datenrücksicherungen durchzuführen. Sogenannte USV-Anlagen stellen die Stromversorgung bei Störungen im Stromnetz oder einem Stromausfall sicher.

Systembetreuung von wir-machen-netzwerk.de

1) Client-Server-Betreuung

  1. Installation und Konfiguration Ihrer IT-Systemlandschaft
  2. Aktualisierung von (Client/Server) Betriebssystemen
  3. Integration neuer Systeme in die vorhandene Netzwerkstruktur
  4. Entstörung der Systemlandschaft
  5. Virtualisierung der Systeme
  6. Fernwartung
  7. Übersicht der Updates und Überwachung des Netzwerkes.

Erweiterungen

4) Verkauf und Beratung von Software

  1. Virenscanner AVIRA
  2. Cloud Software Nextcloud (Datei-Verwaltung und Online-Sicherung)
  3. Microsoft Server und Client Produkte
  4. Keypass und Pleasant (Zentrale Passwort Verwaltung)
5) Sicherheit im Netzwerk
  1. Sicherheit durch die richtige Anti-Virensoftware
  2. Sicherheitsaspekte durch Heimarbeitsplätze
  3. Nutzen der richtigen und aktuellen Software
  4. Sicherung der firmenwichtigen Daten
  5. Failover-Planung. Was passiert eigentlich, wenn folgendes Szenario wie ein Virus eintrifft?
  6. Analyse von Netzwerk und deren Komponenten

Basis

6) Das Netzwerk zu Hause erweitern

  1. Sicherheit durch die richtige Anti-Virensoftware!
    Warum keine Freeware Virenscanner nutzen?
  2. Gast WLAN zu Hause einführen
  3. Endlich WLAN überall. Wir analysieren und erweitern
  4. Computer und Laptop Reparaturen
  5. Wie ist die Sicherung der Daten und ihrer Bilder zu Hause geregelt
  6. Failover-Planung. Was passiert eigentlich, wenn Ihre Router oder Ihre Fritz!Box kaputtgeht.
  7. Einrichtung von Drucke, Scanner und Telefonanlagen.

Bereiche

Computer Hilfe per Telefon und vor Ort.
Ihr EDV Service aus dem Herzen von Schweinfurt.
Computer und Server Werkstatt für Ihre IT Gerätschaften.
Wir richten Ihr Home